Aufgaben sind eine Aufgabe

mathematik lehren Nr. 209/2018

Textaufgaben? Kann ich nicht! Mag ich nicht!

Bei Textaufgaben gehen einige Schüler direkt auf die Barrikaden, andere sind fix mit der Lösung zur Hand. Auch einfach formulierte Aufgaben werden für Lernende schnell zur Qual, wenn sie die Zusammenhänge dahinter nicht verstehen. Martina Hill führt in diesem Video scherzhaft vor, welche Hürden in einer vermeintlich leichten Hausaufgabe stecken.

In unserem neuen Heft "Aufgaben sind eine Aufgabe" nehmen wir Aufgaben genauer in den Blick: Wie können sie lernziel- und schülerorientiert gestaltet werden? Neben Hintergrundwissen erfahren Sie, wie Sie Aufgaben gezielt auswählen oder variieren können – sei es zur Einführung, Übung oder Leistungsüberprüfung.

Mehr erfahren

Illustration: Bezahlen an der SupermarktkasseFoto: dutchpirates/Pixabay CC0 Creative Commons
Dynamic Pricing

Zahlen beim Einkauf – eine neue Variable?

Ein Thema in diesem Sommer war die für Verbraucher oft merkwürdig veränderliche Preisgestaltung. Im Marketing-Fachjargon spricht man von „dynamic pricing“. Was ist damit gemeint? Wir finden, es lohnt sich, über Preise genauer nachzudenken – auch im Mathe-Unterricht.

lesen
UhrwerkFoto: 3209107/Pixabay CC0 Creative Commons
Filmreihe Geschichte der Mathematik

Der historische Blick

Alle mathematischen Ideen, Begriffe und Techniken sind einmal aus konkreten Fragen entstanden. Marcus du Sautoy, britischer Mathematiker, nimmt uns mit auf eine Reise durch Zeit und Raum. Beeindruckende Aufnahmen und Computeranimationen lassen uns wegweisende Entdeckungen neu erleben.

lesen
1. – 13. Schuljahr

Wie kommt die Deutsche Bahn zu ihren Preisen?

Das Thema „Ticketpreise der Deutschen Bahn“ ist ein motivierender Untersuchungsgegenstand und bietet viel Freiraum und Möglichkeiten, mathematische Inhalte (insbesondere Zuordnungen und Funktionen) auf reale Zusammenhänge anzuwenden und zu vernetzen. Das Modellieren beginnt hier beim Konkretisieren der Fragestellung und führt über den Prozess des Mathematisierens bis hin zum Bewerten der Ergebnisse.

Zum Unterrichtskonzept

8. – 9. Schuljahr

"Xaviers Satz" und der Pythagoras

In einer niveaugemischten 8./9. Klasse gehen die Lernenden einer unvollständig definierten Drei-Kreis-Figur auf den Grund. In drei Forschungsgruppen stellen sie Vermutungen auf und versuchen, diese zu verifizieren. Eine Modellierung in GeoGebra unterstützt die Arbeit mit Handskizzen. In Diskussionsrunden (Kongressen) werden Zwischenergebnisse verglichen. Abschließend werden die Erkenntnisse präsentiert und individuell festgehalten.

Zum Unterrichtskonzept

9. – 10. Schuljahr

Sonne und Sinus – passt das?

Im dargelegten Unterrichtsprojekt eines Einführungskurses der gymnasialen Oberstufe erarbeiten die Schülerinnen und Schüler anhand eines wissenschaftspropädeutischen Ansatzes eigene Prognosen für den 24. Aktivitätszyklus der Sonne. Auf mathematisch-inhaltlicher Ebene liegt der Fokus auf der Untersuchung des Einflusses der Parameter a, b, c und d auf den Funktionsverlauf der allgemeinen Sinusfunktion g(x) = a sin(b(x – c) + d, der in einer GeoGebra-Umgebung anhand mehrerer Arbeitsblätter untersucht wird.

Zum Unterrichtskonzept


Buchtitel Mathematik ist schön
Bilder und Formeln

Ein Hoch auf die Anschaulichkeit

Mathematik ist (wunder-)schön - so lautet der Titel der beiden Bücher von Heinz Klaus Strick. Wer sich auf die hier gesammelten „mathematischen Spiele“ einlässt, wird schnell die Schönheit in allerlei Formen, Linien und Gebilden entdecken. Und im Nachdenken, spielerischen Verändern und Überprüfen werden Sie mit neuen Einsichten überrascht und belohnt.

lesen
Schreiben auf der SommerwieseFoto: StockSnap/Pixabay CC0 Creative Commons
Fakultäten-Rätsel

Fakultät und die End-Nullen

Berechnen Sie 5! = 1 · 2 · 3 · 4 · 5. Wie viele Nullen hat das Ergebnis am Ende? Warum? Wie viele Nullen hat 10! am Ende? Warum? Und auf wie vielen Nullen endet 15!, 25! und 100! – und warum? Erst nachdenken, dann in die Lösung schauen!

lesen
Das rechnet sich! 30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile

Als Studierende oder Referendare erhalten Sie 30 % Rabatt auf das Jahres-Abo der Zeitschriften. Zusätzlich erhalten Sie dann als Abonnent weitere Preisermäßigungen für viele Produkte des Verlags.

Mehr erfahren

Newsletter mathematik lehren auf Smartphone

Fachnewsletter mathematik lehren

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar

Premium-Downloads

Eine Auswahl exzellenter Arbeitsmaterialien erwartet Sie als registrierter Nutzer - vollkommen kostenlos!

Zu den Downloads