Mathematik auf den Punkt bringen: Reduktion

Ausgabe: 200/2017

 

Die Mathematik ist komplex und vielfältig - und der Unterricht ebenso. Wie können Sie Ihren Unterricht so planen und umsetzen, dass sowohl die mathematisch-inhaltlichen Aspekte als auch die didaktisch-methodischen Belange angemessen berücksichtigt sind? Das grundlegende Prinzip lautet: "Weniger ist manchmal mehr".  

 

5. – 13. Schuljahr

Die Suche nach dem springenden Punkt
Reduktion als didaktisches Prinzip


5. – 13. Schuljahr

Aufgaben formulieren (lassen)
Weglassen und Weg lassen – das ist (k)eine Kunst


5. – 6. Schuljahr

Wie gut ist das Ergebnis?
Validieren bei Modellierungsaufgaben zum Maßstab


7. – 7. Schuljahr

Wie lange dauert es noch?
Proportionale Zusammenhänge bei Wanderzeiten entdecken – unterstützt durch Scaffolding


7. – 7. Schuljahr

Prozente im Wechselspiel von Vernetzung und Vereinfachung


7. – 8. Schuljahr

Kalkülreduziert argumentieren bei geometrischen Formeln


7. – 8. Schuljahr

Didaktische Reduktion in der Stochastik
Worum geht es im Kern?


7. – 9. Schuljahr

Zinsrechnung – Reduktion mit Tücken


11. – 12. Schuljahr

Analysis – erst mal geometrisch
Änderungen differenzieren und integrieren – zunächst in Geschwindigkeit-Zeit-Graphen


5. – 13. Schuljahr

Lernbegleitung in offenen Unterrichtssituationen


7. – 7. Schuljahr

Statistik-Tag: So klappt’s auch mit der Vollerhebung


5. – 13. Schuljahr

Rezensionen


5. – 13. Schuljahr

Prozente, Punkte und die Zeit


5. – 10. Schuljahr

Wie viele Teiler hat die Zahl?


7. – 8. Schuljahr

Mathe Welt
Mathe ist mehr als Formeln