Problemlösen


Problemlösekompetenzen diagnostizieren, rückmelden und bewerten

Noten fürs Problemlösen?!

Beschriebene Blätter werden korrigiert Foto: quinntheilander/Pixabay CC0 Creative Commons

Wenn Problemlösen relevanter Teil des Mathematikunterrichts ist und ernst genommen werden soll, dann muss es auch Gegenstand der regelmäßigen lernbegleitenden Diagnose, Rückmeldung, Bewertung und letztlich auch der Zeugnisnote sein. Aber wie kann Problemlösen Teil einer herkömmlichen Klassenarbeit werden? Oder braucht es hier für alternative Beurteilungsformen?

von Martin Lacher

lesen

Passwort-Eingabe Bild: geralt / Pixabay CC0 creative commons

Wer sich irgendwo im Internet bewegt, braucht Passwörter. Und muss sich diese irgendwie merken. Hierbei kann ein einfaches Verfahren der Kryptographie hilfreich sein. Zum Entschlüsseln braucht man schon etwas mehr Mathematik.

von Anne Hilgers

lesen

Der Weg zum Ziel
Heuristische Strategien

Lernen, gute Fragen zu stellen

Was hilft uns, eine Aufgabe oder ein Problem zu lösen? Neugieriges und auch zielgerichtetes Fragen sowie gute heuristische Strategien lassen uns weiterdenken!

von Redaktion

lesen
Newsletter mathematik lehren auf Smartphone

Fachnewsletter mathematik lehren

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar