Mathematik zum Anfassen und StaunenWanderausstellung in Hameln

Die Ausstellung "Mathematik zum Anfassen" wird Mitte September in Hameln zu Gast sein - vielleicht rückt damit auch für Sie und Ihre Klasse ein Besuch in erreichbare Nähe?

Tisch mit Lege-Figuren zum Knobeln

Foto: Mathematikum Gießen (Pressebild)

|

Die Ausstellung Mathematik zum Anfassen findet vom 16. - 27. September 2019 am Albert-Einstein-Gymnasium in Hameln statt. Die Wanderausstellung des Mathematikums (Gießen) ist Montags bis Freitags von 08.00 bis 15.00 Uhr vornehmlich für Klassengruppen zugänglich. Ab Freitnachnachmittag sind alle Interessierten herzlich willkommen. Die Ausstellung richtet sich an alle Menschen ab sechs Jahren.

Was erwartet die Besucher?

Die interaktiven Exponate greifen unterschiedliche mathematische Themen auf: Man kann durch sein Gehen eine Funktion erzeuten, am Knobeltisch Puzzle zu Formen und Körpern lösen oder - an einem zweiten Knobeltisch - Fragen aus dem Bereich Zufall und Wahrscheinlichkeit erkunden, mit Spiegelbuchstaben experimentieren und einen Geheim-Code knacken. Man kann ausprobieren, konkrete Aufgaben knacken oder frei kreativ werden (Brücken bauen, Körper bauen usw.).

Besonders schön finde ich das Exponat "Lights on!". Wenn man auf einen Schalter drückt, ändert sich der Zustand von drei der sieben Lampen: Wenn eine aus war, geht sie an und umgekehrt. Ziel ist es, alle sieben Lampen zum Leuchten zu bringen...

Hier finden Sie eine Übersicht der Exponate (bei manchen Puzzle sieht man hier allerdings schon die Lösung). 

Organisatorisches

Für eine Gruppe ist eine Besuchszeit von 90 Minuten vorgesehen. Die Anmeldung für Klassen erfolgt per Mail. Nähere informationen sowie eine wochentäglich aktualisierte Übersicht der noch freien Ausstellungszeiten finden Sie hier.

 

Newsletter mathematik lehren auf Smartphone

Fachnewsletter mathematik lehren

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar