Methoden, Aufgaben & Werkzeuge


Funktionales Argumentieren

Füllgraphen – wie man sieht!

Zu Querschnitten von Gefäßen passende Füllgraphen erstellenFoto: A. Lambert

Die Idee bei Füllgraphen ist, im Zusammenspiel von Gefäß und Graph, funktionale Zusammenhänge auch einmal ohne Funktionsterme zu erkunden und zu erklären. Diese Idee kann sehr weit tragen. Wenn man sich bei Füllgraphen nicht mit vagen qualitativen Lösungen zufrieden gibt, lassen sich genauere Aussagen (und entsprechend reichhaltigere Skizzen) bereits mit einfachen funktionalen Argumenten erstellen.

von Anselm Lambert

lesen

Laptop mit LearningApps auf dem Bildschirm
ÜBEN INTERAKTIV UND MULTIMEDIAL

Kleines Tool mit großer Wirkung: LearningApps

Ob beim Busfahren, in der Stadt, in einem Lokal oder zu Hause: Viele Jugendliche zücken beim kleinsten Leerlauf das Handy, lesen schnell eine Nachricht, schauen ins Internet oder spielen etwas. Gegen die ständige Internetpräsenz anzukämpfen, erscheint zwecklos: Die bunte, digitale Welt ist zu verlockend und leicht verfügbar. Nutzen wir also die digitalen Möglichkeiten und ihren Reiz und verleiten sie spielerisch zum Üben von Mathematik.

von Katalin Retterath

lesen

Tastatur mit Beschriftung RegisterFoto: Bastiaan / Pixabay

Wer mathematik lehren in seinem Unterricht nutzt, braucht auch eine gute Suche, mit der passende Artikel schneller gefunden werden können. Wir haben die Kurzfassungen als pdf-Dateien gesammelt und jahrgangsweise für Sie zusammengestellt.

von Anne Hilgers

lesen

Geometrische KörperFoto: rawpixel / Pixabay CC0 creative commons (bearbeitet)
Darstellungsebenen bewusst wechseln

Enaktiv – ikonisch – symbolisch konkret

Das bekannte EIS-Prinzip steht für „enaktiv – ikonisch – symbolisch“ und besagt: Es ist lernförderlich, Inhalte für den Mathematikunterricht in diesen drei Darstellungsebenen aufzubereiten. Dahinter steckt viel mehr als schlichtes „Hantieren – Malen – Rechnen“. Was ist wichtig, um das EIS-Prinzip richtig umzusetzen?

von Anne Hilgers

lesen

Geschenke zu Weihnachten
Eingekleidete Aufgaben

Intelligentes Üben zur Weihnacht

„Ende Dezember ist die Luft raus. Da möchte man sich lieber der Weihnachtsstimmung hingeben, als Mathe zu üben...“ Wie verständlich! – Aber kann man nicht das eine tun, ohne das andere zu lassen?

von Johanna Heitzer

lesen

Newsletter mathematik lehren auf Smartphone

Fachnewsletter mathematik lehren

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar